Bildergeschichten aus Aufforstungsversuchen 2020 von "Die Grüne Brücke e.V. Erkrath"

Anfang 2018 bekam Äthiopien einen Ministerpräsidenten, der u.a. den Klimawandel und die prekäre Lage des Landes sehr gut verstanden hat; dementsprechend hat der neue Minsterpräsident in den letzten zwei Jahren die Bevölkerung stark motiviert Setzlinge in hundert Millionenbereich zu planzen und selbst daran mitgewirkt wie jeder andere auch. Wie in Bildern unten zu sehen ist, engagiert er sich und motiviert zugleich. In diesem Sinn haben wir auch unsere Bemühungen wiederaufgenommen und mit 3000 Setzlingen gestartet. Weitere Infos ...

Der PM setzt die Setzlinge eben in ihre neue Heimat hin!.
PM Dr. Abiy: besser selbst mitmachen als nur reden!.

Folgende Bilder zeigen, wie wir als Verein junge Menschen involvieren und zum Mitanpacken motivieren um im Jahr 2020 mind. 3000 Seltzlinge zu pflanzen!


Baumschule von der die neuen Setzlinge erworben sind.
Die neuen Setzlinge werden für Umsiedlung vorbereitet.
Freiwillige am Ort und Stelle für neue Bepflanzungsaktion.
Freiwillige am Ort und Stelle, die Jungbäume hinter ihnen.

Erfreulicher Fortschritt: aus einigen Setzlingen von 2013-14 nun gewachsene Jungbäume in 2020!!

Fünf bis sechs Jahre alte Jungbäume.
Fünf bis sechs Jahre alte Jungbäume.
Fünf bis sechs Jahre alte Jungbäume.
Fünf bis sechs Jahre alte Jungbäume.
Das ist Abebaw Worku, unser Aufforstungsheld; alle unsere Bemühungen diesbezüglich hängen von ihm ab!.